Skifahren in den Dolomiten: Obereggen startet

Die schönsten fünf Wintertouren für Familien im Allgäu

12.11.2018 Kommentare (0) Skigebiete, Urlaubsregionen, Winter

Winterstart im Mühlviertel

Skifahren im Mühlviertel - Wintersportarena Liebenau ©Tourismusverband Mühlviertler Alm-Hawlan

Im Skiareal Hochficht im Böhmerwald, dem größten Skigebiet außerhalb der Alpen, erwartet Wintersportler eine besonders auf Familien abgestimmte Infrastruktur. Große und kleine Pistenflitzer starten hier bereits am 1. Dezember in die neue Saison. Ebenfalls Anfang Dezember lädt die Wintersport-Arena in Liebenau mit einem großen Winteropening ein, den Start der Ski- und Langlaufsaison gemeinsam zu feiern.

Durch die besondere Lage in der Dreiländerregion Österreich, Deutschland, Tschechien ist das Familienskigebiet am Böhmerwaldkamm von überall aus schnell, leicht und ohne Autobahnvignette zu erreichen. 20 abwechslungsreiche und lawinensichere Pistenkilometer warten auf die Skifahrer und Boarder. Könner und Fortgeschrittene finden im größten österreichischen Skigebiet außerhalb der Alpen auf den FIS – Rennstrecken ihre Herausforderung. Pistenakrobaten vergnügen sich im Fun Park mit Rails und Kickers oder auf der jetzt noch attraktiver gestalteten Fun Slope mit Steilkurven, Sprüngen und einem Tunnel zum Durch- oder Überfahren.

Skifahren im Mühlviertel - Wintersportarena Liebenau ©Tourismusverband Mühlviertler Alm-Hawlan

Familien und Anfänger finden auf den Familienabfahrten im Skigebiet Hochficht optimale Bedingungen vor: Schwierige Pistenstellen können einfach umfahren werden und kurze Wege vom Parkplatz zu den Liftanlagen, sowie höhenverstellbare Einstiegshilfen bei den Sesselbahnen, erleichtern auch den Kleinsten die Fahrt auf den Gipfel. Aller Anfang ist leicht – im sonnig gelegenen Kinderbereich, dem Fichtl Kids Park, lassen sich die ersten Schwünge ziehen. Eine kindgerechte und lustige Geschicklichkeitsbahn mit Kurven, Wellenbahnen und kleinen Sprüngen erwärmt Kinderherzen für diesen Wintersport. Geplanter Saisonstart ist der 1. Dezember 2018. (Terminänderung je nach Schneelage möglich)

Ob im Hotel, im familiär geführten Gasthof oder am idyllischen Bauernhof – die Gastronomie- und Hotelleriebetrieben im Mühlviertel locken mit abwechslungsreichen Winterangeboten.

Winteropening in der Wintersportarena Liebenau

Skifahren im Mühlviertel - Skigebiet Hochficht ©Oberösterreich Tourismus GmbH- davidlugmayr.at

Eine große Bandbreite an Wintersport-Möglichkeiten bietet die Wintersportarena in Liebenau, die höchstgelegene Gemeinde Oberösterreichs am Dach der Mühlviertler Alm. Das kleine aber feine Skigebiet auf 1000 m Seehöhe garantiert durch seine Höhenlage Schneesicherheit und Pistenspaß für die ganze Familie. Die Wintersportarena verfügt über einen sicheren Tellerlift und Seillift. Die Wellenbahn, der Minicross Parcours und der neugestaltete Funpark sorgen für Abwechslung bei Groß und Klein. Dank der schneesicheren Höhenlage bietet sich hier für Langläufer ein außergewöhnliches Loipenangebot: Die Wintersportarena Liebenau ist der optimale Einstieg in ein 100 km langes Loipennetz mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Der Start in die neue Saison beginnt in Liebenau am 08. Dezember mit einem großen Winteropening-Fest. (Achtung Terminänderung je nach Schneelage möglich!) Kostenloses Skivergnügen für Jung und Alt, Freibier von der Freistädter Brauerei und gratis Skiwasser für die Kleinen sorgen für einen unbeschwerten Winterauftakt.

Skifahren im Mühlviertel - Skigebiet Hochficht ©Oberösterreich Tourismus GmbH- davidlugmayr.at

Das Hotel Rockenschaub nahe der Wintersportarena in Liebenau bietet mit einem Rundum-Sorglos-Paket und der hauseigenen Wellness-, Sauna- und Ruheoase entspannte Wintertage. Mit dem gratis Loipenplan, geliehener Langlaufausrüstung vom Hotel und 2 Tageskarten kann man das vielfältige Loipenangebot der verschneiten Umgebung aktiv erkunden. Winterspaß am Bauernhof verspricht ein Aufenthalt bei Familie Mühlbachler. Auf ihrem Hof können Familien die bäuerliche Idylle genießen und mit zwei inkludierten Halbtagesskipässen erste Schwünge in der Wintersportarena Liebenau ziehen. Nach einem ereignisreichen Skitag oder Besuch des Hallenbades in Liebenau können Urlauber den gelungenen Start in die Saison beim Verkosten von süßem Punsch und leckeren Bratäpfel ausklingen lassen.

Neben dem Skigebiet Hochficht und der Wintersportarena in Liebenau bieten einige kleinere Wintersportgebiete, wie zum Beispiel die Sternstein-Lifte in Bad Leonfelden oder der Schorschi Lift in St. Georgen am Walde, ideale Bedingungen für die kleinen Pistenflitzer.

Weitere Informationen und Angebote findet ihr hier!

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.