Mit Teenies in den Bayerwald zum Wintersport?

Für alle Felle: „Schneewochen“ in den Ammergauer Alpen

13.12.2013 Kommentare (0) Winter

Die Top 10 Aktivitäten für Kids in Aspen/Snowmass

Aspen/Snowmass in Colorado ist bekannt für seinen trockenen Champagne-Powder, die nicht-vorhandenen Lift-Schlangen, die hohe Promi-Dichte und den einzigartigen Aspen-Lifestyle. Was viele nicht wissen: Die beiden Wintersport-Orte sind ein absolutes Paradies für Kinder und Jugendliche. Ob Survival-Training im Schnee, Wildwest-Geschichten am Lagerfeuer, Kinder-Skirennen oder nächtliche Wikinger-Schlittenfahrten – in Aspen wird es nie langweilig. Für Kinder unter 6 Jahren ist die Nutzung der Lifts an allen vier Bergen im Skigebiet zudem kostenlos.

  • Schneeballschlacht
  • Familie
  • Kids

1. Winter Wild Things ist ein Programm der Ski- und Snowboardschulen in Aspen/Snowmass und wird von den „Grizzlies“ veranstaltet, einer Spiel- und Lerngruppe speziell für Fünf- bis Sechsjährige. Die Kids lernen dort auf spielerische Weise das Skifahren oder Snowboarden und das richtige Verhalten auf der Piste. Bei den Winter Wild Things erkunden die Kleinen außerdem, welche Tiere sich in den heimischen Wäldern tummeln, welche Spuren diese hinterlassen und weshalb deren Lebensraum so schützenswert ist.

2. Das Treehouse Kids‘ Adventure Center in Snowmass bietet neben spannenden Outdoor-Aktivitäten für Jugendliche eine familienfreundliche Kletterhalle sowie mehrere thematisch gestaltete Räume an, in denen bereits Säuglinge ab acht Wochen betreut werden. Im Adventure Center befinden sich gleichzeitig die Anmeldung für die ortsansässige Ski- und Snowboardschule, ein Ski- und Snowboardverleih für Kinder sowie ein Shop für Kinder-Sportausrüstung.

3. Kid’s Mountain Guide: Der spezielle Pistenplan für Familien zeigt, wo an den vier Bergen im Skigebiet Aspen/Snowmass sich die eigens für Kinder angelegten Ski- und Snowboard-Trails befinden. In Buttermilk beispielsweise können die Kids in einem abenteuerlichen kleinen Western-Fort namens „Fort Frog“ spielen, in Snowmass gibt es einen spannenden Naturlehrpfad und in den Highlands Abfahrten wie „Screaming Eagle“ und „Apple Strudel Downhill“. Die Nutzung der Liftanlagen ist für Kinder unter sechs Jahre gratis.

4. NASTAR Race Course: Ein Highlight für Kids und Jugendliche, die schon fit auf den Brettern sind und sich gerne mit anderen messen, sind die Nastar Race Courses in Aspen/Snowmass. Auf den öffentlichen Rennstrecken werden kostenlos die Zeiten der Teilnehmer genommen und die Erst- bis Drittplatzierten erhalten einen hübschen Anstecker als Souvenir.

5. Das Aspen Recreation Centereignet sich ideal für einen Familien-Tag abseits der Piste. Hier gibt es einen zehn Meter hohen Kletterturm, einen Schlittenhügel für Rodelrennen, ein Spaßbad mit Riesenrutschen und vieles mehr. Ähnlich viel Abwechslung bietet das Snowmass Recreation Center, das außerdem mit herrlichen Freiluft-Solebecken aufwartet.

6. Wildwest-Romantik: Lagerfeuer und Wildwest-Geschichten, Marshmallows rösten, heiße Schokolade trinken und Country-Lieder singen – das alles gehört zu einem richtigen Colorado-Urlaub dazu. In Snowmass haben große und kleine Urlauber jede Woche Gelegenheit, am nächtlichen Lagerfeuer mitzusingen (immer montags) und spannenden Erzählungen zu lauschen (mittwochs).

7. Schlittschuhlaufen mag als altmodisch gelten, ist aber immer noch ein Riesenspaß – für Kinder genauso wie für Erwachsene. In Aspen gibt es gleich mehrere Möglichkeiten, gemeinsam übers Eis zu schlittern: Die Lewis Ice Arena im Aspen Recreation Center und der Aspen Ice Garden sind Indoor-Eishallen, und wer lieber unter freiem Himmel läuft, kann dies am Fuße des Aspen Mountain, am Silver Circle Ice Skating Rink, tun.

8. Schneeschuhwanderung: Das Aspen Center für Environmental Studies (ACES) bietet täglich geführte Schneeschuhwanderungen für die ganze Familie an inklusive Vogelbeobachtung und kleiner Naturkunde, beispielsweise am Aspen und am Snowmass Mountain. – Perfekt, um die herrliche Naturlandschaft einmal abseits der Piste zu erleben.

9. Ullr Night im Elk Camp: Jeden Freitagabend verwandelt sich das Elk Camp auf dem Snowmass Mountain zu Ehren des nordischen Schnee-Gottes Ullr in ein fantastisches Winterwunderland mit Wikinger-Geisterschiff, Wikinger-Schlittenfahrten, riesigen Lagerfeuern, heißen Getränken und Live-Musik. Auf dem Schnee-Spielplatz und im Elk Camp warten viele spannende Spielmöglichkeiten auf die Kids, während die Großen sich draußen auf Snow-Bikes oder bei einem Glas Punsch vergnügen.

10. X Games Terrain Park & Pipe: Ein heißer Tipp für Jugendliche und sportliche Erwachsene ist der X Games Terrain Park, der jedes Jahr vor den legendären X-Games für einige Tage für die Öffentlichkeit befahrbar ist. Hier können geübte Snowboarder und Freerider ihren Idolen nacheifern und sich selbst an den spektakulären Sprüngen und Manövern versuchen. Die X-Games in Aspen werden vom 23. bis 26. Januar 2014 am Buttermilk Mountain ausgetragen.

Weitere Informationen zum Wintersportangebot in Aspen/Snowmass finden gibt es auf www.aspensnowmass.com.

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.