Kids-Ski-Cross und Dolomiti Super Kids im Hochpustertal

Neuer Lift in Hopfgarten mit Kinder-Hubtisch

14.03.2015 Kommentare (0) Winter

Biathlon-Energie- verbrauch in Licht – Sponsored Video

Gerade läuft sie wieder, die Biathlon-WM. Unsere Staffeln auf Goldkurs – und entsprechend mit Leucht- und Strahlkraft geht es auch in diesem Beitrag zu. Wir zeigen Euch, wie mit einem besonderen Film der enorme Energieverbrauch eines Biathleten nachgezeichnet werden kann – herausgekommen ist ein beeindruckendes Filmdokument, das wir Euch hier zeigen wollen.

b“Wie man Energie in Faszination verwandelt” heißt der Film, der auf Initiative des Biathlon-Großsponsors E.ON entstanden ist. Seit über 20 Jahren ist der E.ON-Schriftzug bei den internationalen Veranstaltungen präsent, viele Athleten wurden teils jahrelang von dem Unternehmen unterstützt, darunter zum Beispiel Magdalena Neuner. In dem Film war es Olympiasiegerin und Weltmeisterin Manuela Henkel, die zum Anfang der diesjährigen Saison in Hochfilzen, einem der Austragungsorte des IBU-Biathlon-Weltcups, zum „Energie-Model“ wurde.


Der Film nutzt eine Technik, die eigentlich aus der Fotografie stammt, das so genannte „Light Painting“. Eine Lichtquelle bewegt sich, diese Bewegungen werden mittels Langzeitbelichtung sichtbar gemacht. Bei bewegten Bildern kann man natürlich keine Langzeitbelichtung nutzen, also wurden in der Nachbearbeitung die Helligkeitsinformationen eines eigens angefertigten LED-Anzugs übereinandergelegt, es wurden die Bewegungen der Sportlerin quasi nachgemalt. Noch paar technische Infos, bevor wir Euch auf den Film loslassen:

Der LED-Anzug ist ein kleines technisches Pionierwerk und wurde von Thomas Gnahm von Trafopop gefertigt. 46 LED-Schläuche, 1000 LEDs, 20 Meter Kabel und 30 Meter unsichtbares Garn stecken drin. Gewehr und Skier sind ebenfalls mit LEDs ausgestattet, 270 rote LEDs leuchten.

Weitere Infos zu der Aktion findet Ihr im Youtube-Channel oder auf der Website!

Und hier noch ein bisschen Schlaumeier-Wissen für Wintersportfreunde: Wer war nach Magdalena Neuner die erfolgreichste Biathletin? Weiß keiner… Petra Behle!

Dieser Artikel wurde gesponsert von E.ON.

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.