„Sicher im Schnee“ mit Wintertipps

Rennschlitten, Schalengge und schwedische Lenkbobs

19.12.2013 Kommentare (0) Winter

Hexenwasser mit Hexenwinter


hexenwasser_kinderland_foto_bergbahnen_söll

Das Hexenwasser Söll geht in die winterliche Verlängerung. Dort, wo sich in den Sommermonaten Entdecker, Neugierige und Wasserpritschler tummeln, gibt es auch im Winter verhext viel zu entdecken. Besonderes Highlight für kleine Skizwerge und Schneekönige – das Hexenkinderland. Es warten betreute Erlebnisstationen und Skispaß der etwas anderen Art.Leuchtende Kinderaugen sind die Spezialität der Bergbahnen Söll.

 

Seit mehr als einem Jahrzehnt begeistert die mehrfach preisgekrönte Bergerlebniswelt „Hexenwasser“ große und kleine Besucher. Mit naturnahen Installationen und betreuten Stationen will man ein Ort zum Staunen, Entdecken und Verstehen sein. Das kann man nun auch im Winter erleben, denn mit dem  „Hexenwinter“ erzählen die Bergbahnen Söll die Geschichten des Hexenwassers nun auch in der kalten Jahreszeit weiter. Ob Österreichs erste Rodelschule, lebendiges Brauchtum auf der 400 Jahre alten Simonalm oder unvergessliche Skimomente bei Nacht, in Söll präsentiert sich der Winter von seiner schönsten Seite, auf und abseits der Pisten.

Für Skizwerge und kleine Pistenflitzer wird in der heurigen Wintersaison mit dem„Hexenkinderland“ verhext viel geboten. Direkt an der Talstation der Bergbahnen Söll gelegen, wartet eine Skierlebniswelt für die kleinsten Gäste. Die betreuten Stationen kommen dabei ohne Plastik und Kitsch aus. Wie auch im Hexenwasser setzt man stattdessen auf Naturmaterialien und viel Kreativität. Hexenwippe, Hexenbuckel, Hexenstockbad, Dunkeltunnel und ein „Schilofon“ sind nur einige Stationen der zwei Erlebnisparcours, die  darauf warten vom Skinachwuchs erobert zu werden. So sollen die Kleinen ganz spielerisch ans Skifahren herangeführt werden, die etwas Größeren können auf unterhaltsame Weise Körpergefühl und Koordination schulen. Jeden Samstag, Sonntag und Montag sind die Stationen des Hexenkinderlandes von den kompetenten Hexenwinter-Mitarbeitern betreut.

Anzeige:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.